Behördenbeteiligung  

79. Änderung des Flächennutzungsplanes und Bebauungsplan Nr. 89 "Betriebserweiterung Firma Rüggeberg"

Öffentliche Auslegung vom 02.11. - 04.12.2017

79. Änderung des Flächennutzungsplans

Planungsziel der Flächennutzungsplanänderung ist die Darstellung als Gewerbegebiet gem. § 1 Abs. 2 Nr. 8 Baunutzungsverordnung, um die geplante gewerbliche Nutzung vorzubereiten. Um ausreichend Abstände zwischen der südlich des Änderungsbereiches gelegenen Wohnbebauung „Am Gersnacken“ und der Gesamtschule im Westen zu schaffen, werden zusätzlich Flächen zum Schutz, zur Pflege, und zur Entwicklung von Boden, Natur und Landschaft

Übersichtsplan

Plan

Begründung

Umweltbericht

Bebauungsplan Nr. 89 „Betriebserweiterung Firma Rüggeberg“

Ziel der Planung ist die Aufstellung eines Bebauungsplans, um die geplanten Betriebsabsichten der Firma Rüggeberg planungsrechtlich zu qualifizieren. Die Firma beabsichtigt ihren Stammsitz zu sichern und auf der dem bestehenden Betriebsgelände gegenüberliegenden Straßenseite der B256 zu erweitern. Die betrieblichen Planungen sehen im Schwerpunkt die Errichtung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums einschließlich notwendiger Stellplätze für die Mitarbeiter vor.

Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 2,9 ha.

Übersichtsplan

Plan

Begründung

Umweltbericht_BP

Umweltbez_Informationen

textl. Festsetzungen

Landschaftspfl. Fachbeitrag

LFB_Karte1

LFB_Karte2

Anhang3 zum LFB

Protokoll_ASP

 Gutachten zur Bauleitplanung

 

ACCON_Gutachten

GeoConsult_HydroKurzber