Politik in Marienheide

Der Gemeinderat

Die Kommunen sind nach dem Bund und den Bundesländern die dritte Ebene in Deutschland, auf der Politik gemacht wird. Jedes der 16 deutschen Bundesländer gestaltet sein Kommunalrecht selbst. Die Grundlagen sind in den Gemeindeordnungen der Bundesländer geregelt.

Bürgermeister und Ratsmitgliedern arbeiten in Rat und Ausschüssen sowie in Gremien und Organen von gemeindeeigenen Unternehmen sowie von regionalen Organisationen. In der Regel werden der Bürgermeister und die Ratsmitglieder dorthin durch entsprechende Beschlüsse des Gemeinderates entsendet.

Gemäß Korruptionsbekämpfungsgesetz NRW sind die Ratsmitglieder und der Bürgermeister verpflichtet, die Öffentlichkeit sowie sich gegenseitig über ihre Mitgliedschaften in Gremien und über ihre Nebentätigkeiten zu informieren. Der Bürgermeister legt darüber hinaus nicht nur seine Nebentätigkeiten, sondern auch seine Nebeneinkünfte gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern sowie gegenüber dem Gemeinderat offen. Diese Angaben sind jährlich zu veröffentlichen.
Einmal jährlich (zum Jahresende) werden auch die Nebentätigkeiten der Ratsmitglieder über sechs Wochen durch die Möglichkeit zur Einsichtnahme im Ratsbüro öffentlich zugänglich gemacht, nach entsprechender Hinweisbekanntmachung der Gemeinde.
Die Nebentätigkeiten des Marienheider Bürgermeisters sind darüber hinaus im Jahresabschluss der Gemeinde Marienheide enthalten.

Zuletzt wurde der Rat der Gemeinde Marienheide am 25.05.2014 neu gewählt. Er setzt sich aktuell wie folgt zusammen (26 gewählte Mitglieder):

CDU (11 Sitze)

Salvatore Bringheli, Timo Fuchs, Michael Hettich, Birgit Hillrichs (Nachfolgerin von Monika Hüttenmeister), Carsten Jaeger, Victoria Jaeger, Karl-Wilhelm Kemper, Günther Korthaus, Reinhard Schleicher, Manfred Stötzel, Matthias Wittke

SPD (6 Sitze)

Harald Kramer, Holger Maurer, Birgit Meckel, Markus Schramm, Gabriele Trifonidis, Günter Berges (Nachfolger von Anke Vetter)

UWG (2 Sitze)

Christian Abstoß (vormals CDU-Fraktion), Wolfgang Schellberg

Bündnis 90/Die Grünen (2 Sitze)

Christel Kirkes, Kirsten Zander-Wörner

FDP (2 Sitze)

Emmi Körbel, Jürgen Rittel

Fraktionslos

Mehmet Türkmen  (vormals UWG-Fraktion)
Dieter Gumprich  (DIE Linke)
Sven Wottrich (vormals SPD-Fraktion)

Hinzu kommt gem. § 40 Abs. 2 S. 2 Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen der Bürgermeister als Mitglied kraft Gesetzes.

Susanne Schorde

Raum: 028
Telefon: 02264 4044-144
Telefax: 02264 4044-244
E-Mail senden

Erreichbarkeit
Mo - Do 8:30 - 12:00 Uhr
Do zusätzlich 14:00 - 17:00 Uhr
Fr 8:30 - 12:30 Uhr

Manuela Hambach

Raum: 028
Telefon: 02264 4044-139
Telefax: 02264 4044-239
E-Mail senden

Erreichbarkeit
Mo - Do 8:30 - 12:00 Uhr
Do zusätzlich 14:00 - 17:00 Uhr
Fr 8:30 - 12:30 Uhr