Grundschulen  

Grundschulen

Offene Ganztagsschule Marienheide

Leppestraße 26
51709 Marienheide

Telefon: 0 22 64/40 49 194
Telefax:
eMail: s.bilstein-metten@heier-grundschule.de



Weitere Informationen

Leitung: Frau Bilstein-Metten



Beschreibung:

Seit dem Schuljahr 2006/07 wird an den Grundschulen im Schulstandort Marienheide, Leppestraße 26, eine Offene Ganztagsgrundschule angeboten, die eine Betreuung in der Zeit nach Schulschluss bis 16:00 Uhr sicherstellt. Träger der Betreuung ist der Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V., der in Marienheide bereits die Betreuungsprogramme "Schule von acht bis eins" sowie "Dreizehn Plus" durchgeführt hat. Die Offene Ganztagsschule setzt nicht Schule fort, sondern ist ein freiwilliges, außerunterrichtliches Angebot, das Betreuungs- und Freizeitelemente enthält, aber auch die begleitete Erledigung der Hausaufgaben sowie qualifizierte Förder- und Erziehungsangebote, in die auch Lehrkräfte eingebunden werden.

Die grundsätzlichen Ziele des Landes-Förderprogramm Offene Ganztagsschulen sind:

- Es wird eine Lernkultur entwickelt, die die Schülerinnen und Schüler in ihren Begabungen und Fähigkeiten unterstützt, fördert und fordert.

- Sie bietet mehr Zeit für Bildung und Erziehung, eine bessere Rhytmisierung des Schultages sowie umfassende Angebote zur individuellen Förderung, zur musisch-künstlerischen Bildung, zu Bewegung, Spiel und Sport und zur sozialen Bildung.

- Sie sorgt für ein umfassendes Bildungs- und Erziehungsangebot, das sich an dem jeweiligen Bedarf der Kinder und der Eltern orientiert sowie für eine Stärkung der Erziehungskompetenz der Familie.

- Zusätzlich zum planmäßigen Unterricht an Unterrichtstagen, an beweglichen Ferientagen und in den Ferien bietet sie Angebote außerhalb der Unterrichtszeit (außerunterrichtliche Angebote).

- In Kooperation mit einer Vielzahl von Partnern ermöglicht sie zur Erfüllung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages eine entsprechende Förderung für alle Kinder, insbesondere auch aus bildungsbenachteiligten Familien.

- Die offene Ganztagsschule eröffnet Schülerinnen und Schülern Hilfen zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung und unterstützt Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und in ihrer Erziehungsarbeit.

- Die gezielte und individuelle Förderung der schulischen, sozialen und persönlichen Entwicklung von Kindern wird systematisch gestärkt und durch die Beschäftigung pädagogisch qualifizierten Personals sichergestellt.

- Bei der Konzeption, Durchführung und Umsetzung des Ganztagskonzepts werden die Eltern der angemeldeten Kinder in besonderem Maße beteiligt.