16. Jahresempfang der Gemeinde Marienheide am 26.03.2015  

15.04.15

16. Jahresempfang der Gemeinde Marienheide am 26.03.2015

Fotos: Gemeinde Marienheide sowie Oberberg-Aktuell (Martin Hütt)

Fotos: Gemeinde Marienheide sowie Oberberg-Aktuell (Martin Hütt)

Gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Meisenberg begrüßten seine Stellvertreter Timo Fuchs und Sven Wottrich die Gäste aus Politik, Gewerbe und Wirtschaft, die Vertreter von Behörden und Vereinen, Schulen und Kirchen.
Bürgermeister Meisenberg freute sich, den Empfang als Erbe seines Vorgängers Uwe Töpfer fortführen zu dürfen und zeigte sich von der großen Resonanz der über 230 anwesenden Gästen überwältigt.

Einen besonderen Gruß und Dank richtete der Bürgermeister an die Repräsentanten der Kreissparkasse Köln, die auch in diesem Jahr traditionell den Empfang der Gemeinde finanziell unterstützt haben. Einen weiteren Dank richtete der Bürgermeister an die Klinikum Oberberg GmbH, welche in diesem Jahr erneut die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und den Service leistete. Sascha Klein, vertretend für die Geschäftsleitung der Klinikum Oberberg GmbH, sowie Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln, Dr. Klaus Tiedeken begrüßten ebenfalls die zahlreich erschienen Gäste.

Im Anschluss referierte Dr. Karsten Wolf, Chefarzt und Leiter des Zentrums für seelische Gesundheit zum Thema: „Burnout -Modeerscheinung oder ernsthafte Erkrankung“. Er erklärte den interessierten Zuhörern anschaulich, wie Depressionen entstehen und welche Einflüsse aus der Kindheit und der modernen Arbeitswelt, neben der Genetik, eine entscheidende Rolle spielen.

Musikalisch wurde der Abend von der Marienheider Konzertsängerin Christine Langmaack, Kirchenmusiker Michael Wurm sowie Gesangsstudent Kevin Jung abwechslungsreich untermalt.

Im anschließenden – nicht offiziellen – Teil, beim obligatorischen Umtrunk mit Imbiss wurden viele Gespräche geführt, bestehende Verbindungen konnten intensiviert und neue Kontakte geknüpft werden.

Zur ?bersicht