Maßnahmenkonzept für den Ortskern  

21.03.16

Maßnahmenkonzept für den Ortskern

Verwaltung informiert in einer zweiten Bürgerkonferenz über den aktuellen Stand des Integrierten Handlungskonzepts und lädt zur Diskussion der Maßnahmen ein

Die Planungen für den Ortskern schreiten voran. Im November 2015 fand eine erste Bürgerkonferenz zur Ortskernentwicklung statt, in der die Bürgerinnen und Bürger über die Planungsabsichten der Gemeinde Marienheide informiert wurden. Hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Stärken und Schwächen des Ortskerns zu diskutieren und ihre Ideen und Wünsche für die Ortskernentwicklung einzubringen.
In einer zweiten Bürgerkonferenz sollen nun konkrete Maßnahmen und Projekte zur Aufwertung des Ortskerns mit den Bürgern erörtert werden.

Die zweite Bürgerkonferenz wird am 10. Mai 2016 um 19:00 Uhr in der Gesamtschule Marienheide im Pädagogischen Zentrum stattfinden. Eingeladen sind insbesondere Grundstückseigentümer, Bewohner und Gewerbetreibende sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Marienheide. Zum einen sollen die Ergebnisse der ersten Bürgerkonferenz, die hergeleiteten Maßnahmen und Projekte und ein städtebauliches Konzept für den Ortskern vorgestellt werden. Zum anderen sind die Teilnehmer anschließend eingeladen, an verschiedenen Themenständen die einzelnen Maßnahmen und Projekte zu diskutieren. Gemeinsam gilt es zu klären, ob die Maßnahmen zielführend sind und worauf bei der Umsetzung geachtet werden muss.

Zum Hintergrund: Die Gemeinde Marienheide erstellt zurzeit ein Integriertes Handlungskonzept für den Ortskern, um die Entwicklung des Ortskerns anzustoßen. Unterstützt wird die Verwaltung bei der Konzepterstellung durch das beauftragte Büro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH. Die Erstellung eines Integrierten Handlungskonzepts ist zugleich wesentliche Voraussetzung für die Beantragung von Fördermitteln beim Land NRW. Herzstück des Handlungskonzepts wird das Maßnahmenprogramm sein, das die geplanten Einzelmaßnahmen zu einer städtebaulichen Gesamtmaßnahme vereint und die beabsichtigte Entwicklungsrichtung des Ortskerns vorgibt.

Die Gemeinde Marienheide freut sich auf eine hohe Beteiligung und intensive Diskussionen.

Zur ?bersicht