Riegel vor!  

20.10.14

Riegel vor!

Aktionswoche vom 20. bis 26. Oktober

Polizei gibt Tipps zum Einbruchschutz

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Wohnungseinbrüche angestiegen. Die hohe Mobilität der Täter führt dazu, dass es kaum Schwerpunkte gibt und fast alle Städte und Gemeinden betroffen sind. Einbrecher nutzen vermehrt die dunkle Jahreszeit. Jetzt ist der beste Zeitpunkt Ihre Wohnung oder Ihr Haus zu sichern! Aus diesem Grund findet kommende Woche unter dem Motto „Riegel vor!“ landesweit eine Präventionskampagne der Polizei Nordrhein-Westfalen statt.

Auch die oberbergische Polizei beteiligt sich an der Aktionswoche und wird zahlreiche Veranstaltungen rund um den Einbruchsschutz durchführen.

Veranstaltungskalender Aktionswoche „Riegel vor!“

1) Vorträge
An zwei Abenden finden Informationsveranstaltungen der Kriminalhauptkommissare Walter Steinbrech und Harald Gaadt statt. Nach einem Vortrag samt Filmbeitrag zu diesem Thema finden in Kleingruppen sicherheitstechnische Beratungen in der Beratungsstelle im Polizeigebäude in der Hindenburgstraße in Gummersbach statt.

Termine: Montag (20.10.) und Donnerstag (23.10.), jeweils von 19 Uhr bis 21 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine verbindliche Voranmeldung unter der Telefonnummer: 02261 8199-883 ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich.

2) Informationsstände
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich an Informationsständen der Polizei persönlich zum Thema Einbruchschutz beraten lassen:

Dienstag (21.10.) 9 - 12 Uhr: auf dem Wochenmarkt in Gummersbach
Mittwoch (22.10.) 9 - 12 Uhr: - auf dem Wochenmarkt in Radevormwald an dem Informationsstand der "Bergischen Morgenpost" - auf dem Wochenmarkt in Wiehl - auf dem Wochenmarkt in Marienheide - auf dem Wochenmarkt in Nümbrecht
Donnerstag (23.10.) 9 - 12 Uhr: - auf dem Viehmarkt in Waldbröl - auf dem Wochenmarkt in Engelskirchen

3) Telefonhotline Experten der technischen Prävention stehen Ihnen unter der Telefonnummer 02261 8199-882 oder -885 zur Verfügung und beantworten ihre Fragen rund um das Thema Einbruchschutz Die Hotline ist besetzt am Mittwochnachmittag (22.10.) von 16 - 20 Uhr sowie am Freitagvormittag (24.10.) von 9 - 13 Uhr. 4)
Ausstellung und Vorführung Im Einkaufszentrum Bergischer Hof in Gummersbach informieren am Samstag (25.10.) zwischen 10 und 18 Uhr die beiden Kriminalhauptkommissare Harald Gaadt und Walter Steinbrech interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Thema Einbruchschutz.
In einer Ausstellung im ersten Stock werden die verschiedenen Möglichkeiten der Sicherung anschaulich dargestellt. Ab 11 Uhr werden stündlich Vorführungen angeboten, in denen verdeutlicht wird, wie schnell ein normal gesichertes Fenster aufgebrochen werden kann.

Wenn Polizei und Bürger zusammenarbeiten, kann Einbrechern der Riegel vorgeschoben werden. Was können Sie tun? - Lassen Sie sich kostenfrei von der Polizei beraten und machen Sie ihre Wohnung sicherer. - Seien Sie aufmerksam - wer Verdächtiges meldet, hilft Einbrüche zu verhindern. - Wählen Sie bei ungewöhnlichen oder verdächtigen Beobachtungen sofort die 110. Ihre Polizei ist für Sie da! Weitere Informationen zur Kampagne der NRW-Polizei „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“

Wir in Marienheide - Gemeinsam gegen Einbrecher! Lesen Sie hier unseren Bürgerbrief!

 

 

 

Zur ?bersicht