Anliegen  

Ermäßigung der Kosten für einen Telefonanschluß

Welche Bedingungen gelten für den Sozialtarif und wie hoch sind die Vergünstigungen?

Als Privatkunde mit einem Festnetz-Anschluss der Telekom erhalten Sie und Ihre im gleichen Haushalt lebenden Angehörigen den Sozialtarif, wenn:

- Sie durch den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio (früher: GEZ) von der Rundfunkgebührenpflicht befreit sind bzw. eine Ermäßigung auf den Rundfunkbeitrag erhalten.

- Sie Ausbildungsförderung auf Grund des Berufsausbildungsförderungsgesetzes (BaFöG) erhalten.

- Sie blind, gehörlos oder sprachbehindert sind und der Grad Ihrer Behinderung gemäß deutschem Schwerbehindertenrecht mindestens 90 erreicht.

- Die freiwilligen sozialen Vergünstigungen werden auf die Entgelte für bestimmte Verbindungen der Telekom gewährt. Vergünstigungsbeträge, die Sie nicht voll ausschöpfen, werden nicht in den nächsten Abrechnungszeitraum übertragen und verfallen.

Bitte beachten Sie, dass die Telekom für Komplettpakete mit Telefon-Flatrate keine sozialen Vergünstigungen anbietet. Auf welche Tarife der Sozialtarif anwendbar ist und wie hoch die Vergünstigungen ausfallen, erfahren Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen Sozialtarif (AGB).

Um den Sozialtarif zu bestellen, laden Sie den Auftrag für den Sozialtarif herunter und senden ihn ausgefüllt an die Adresse:

Telekom Deutschland GmbH

Kundenservice

53171 Bonn

Bitte denken Sie daran, eine Bescheinigung des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio (früher: GEZ) über die Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht bzw. die Ermäßigung auf den Rundfunkbeitrag, Ihren BaFöG-Nachweis oder Ihren Schwerbehindertenausweis beizulegen.

Zuständige Stelle

II - Ordnung und Soziales BürgerService

Hausanschrift:

Rathaus
Hauptstraße 20
51709 Marienheide

Telefon: 0 22 64/40 44-181 oder FAX 0 22 64/40 44-281
Telefax: Bürger Service 0 22 64/40 44-299

Öffnungszeiten:

montags bis mittwochs 8:00 bis 12:30 Uhr
donnerstags 8:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
freitags 8:00 bis 12:30 Uhr
1. Samstag im Monat 10:00 bis 12:00 Uhr

Ansprechpartner/-innen:

Frau Marianne Hörter
Telefon: 0 22 64/40 44-181 oder FAX 0 22 64/40 44-281
Zimmer: BürgerService

Frau Katja Schütz
Telefon: 0 22 64/40 44-113 oder FAX 0 22 64/40 44-213
Zimmer: BürgerService