Anliegen  

Kanalbenutzungsgebühren

Die aktuellen Entwässerungsgebühren finden Sie hier:

Schmutzwassergebühren je cbm Frischwasserbezug


• 4,24 EUR/cbm - Schmutzwasser
• 3,89 EUR/cbm - Schmutzwasser ab 01.01.2017

• 2,08 EUR/cbm - Schmutzwassergebühr f. Verbandszahler
• 1,84 EUR/cbm - Schmutzwassergebühr f. Verbandszahler ab 01.01.2017

• 3,00 EUR/cbm - Kleineinleiter
• 3,13 EUR/cbm - Kleineinleiter ab 01.01.2017

• 0,52 EUR/cbm - Vollbiologische Anlagen/abflusslose Gruben
• 0,64 EUR/cbm - Vollbiologische Anlagen/abflusslose Gruben ab 01.01.2017

Niederschlagswassergebühren je m² bebaute/überbaute und oder befestigte Grundstücksfläche

• 0,98 EUR/m² - Niederschlagswasser
• 1,06 EUR/m² - Niederschlagswasser ab 01.01.2017

• 0,78 EUR/m² - Niederschlagswasser f. Verbandszahler
• 0,82 EUR/m² - Niederschlagswasser f. Verbandszahler ab 01.01.2017

• 1,06 EUR/m² - Niederschlagswasser f. Straßen, Plätze, Wege
• 1,13 EUR/m² - Niederschlagswasser f. Straßen, Plätze, Wege ab 01.01.2017

Abwassergebühren bei Schwimmbecken


Durch die beginnende wärmere Jahreszeit kommt immer wieder die Frage auf, ob die Abwassergebühren für das Frischwasser, welches für die Befüllung von Schwimmbecken, größeren Planschbecken usw. genutzt wird, erlassen werden können. Grundlage für die Beurteilung dieser Frage ist § 51 des Wassergesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen. In dessen Absatz 1 ist geregelt, das Wasser, das durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch verändert worden ist, als Schmutzwasser anzusehen ist. Das Wasser im Schwimmbad wird allein schon durch das Baden in seinen Eigenschaften (z. B. hygienisch) verändert. Dies gilt völlig unabhängig von denkbaren chemischen Zusätzen. Da das Schwimmbadwasser durch seine Nutzung zu Schmutzwasser wird, muss es zwingend im Rahmen der Abwasserüberlassungspflicht der öffentlichen Abwasserentsorgungseinrichtung zugeführt werden. Daraus ergibt sich gleichzeitig auch, dass die Schmutzwassergebühren für dieses Wasser nicht erlassen werden können.

Zuständige Stelle

I -Finanzen Steuerverwaltung

Hausanschrift:

Rathaus
Hauptstraße 20
51709 Marienheide

Telefon: 0 22 64/40 44-119 oder FAX 0 22 64/40 44-219

Öffnungszeiten:

montags bis donnerstags 8:30 bis 12:00 Uhr
freitags 8:30 bis 12:30 Uhr
donnerstags zusätzlich 14:00 bis 17:00 Uhr

Ansprechpartner/-innen:

Frau Marianne Nick
Telefon: 0 22 64/40 44-119 oder FAX 0 22 64/40 44-219
Zimmer: 32

Frau Evelyn Weißenberg
Telefon: 0 22 64/40 44-157 oder FAX 0 22 64/40 44-257
Zimmer: 37