Anliegen  

Vermessungsaufgaben

  • Die katastermäßige, auch urkundliche Vermessung, wie z. B.
  • Grenzherstellung
  • Grundstücksteilung

darf nur von Katasterämtern, Flurbereinigungsbehörden und öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren durchgeführt werden.

Der Gemeinde obliegt lediglich die für ihre eigenen Zwecke durchzuführende Ingenieurvermessung im Zusammenhang mit der Realisierung von Projekten und Maßnahmen (Straßen- und Kanalbau, Errichtung von Hochbauten usw.).

Eine Beteiligung der Gemeinde im Rahmen der Umsetzung privater Bauvorhaben ist immer bei der Höhenfestlegung der Gebäude geboten. In diesem Fall sollte eine Höhenüberprüfung bzw. -festlegung vor Ort durch die Kommune erfolgen.

Zuständige Stelle

Hausanschrift: