Anliegen  

Zweitwohnungssteuer

Zweitwohnungssteuerpflichtig ist jeder, der eine Zweitwohnung in der Gemeinde Marienheide hat. Zweitwohnung ist dabei jede Wohnung für den persönlichen Lebensbedarf neben der Hauptwohnung (insbesondere zu Erholungs-, Berufs- und Ausbildungszwecken). Als Wohnung gelten auch Wohn- und Campingwagen, Mobilheime und Wohnmobile, die nicht nur vorübergehend abgestellt werden.

Die Steuer beträgt 11 % des Mietwertes der Wohnung.

Die Zweitwohnungssteuersatzung kann in der Rubrik Ortsrecht eingesehen werden.

  • Beantragung:
  • Wer eine Zweitwohnung bezieht, vorhält oder aufgibt, muss dies innerhalb eines Monats der Gemeinde anzeigen.
  • Eine bestimmte Form für diese Anzeige ist nicht vorgeschrieben. Sie kann schriftlich, telefonisch oder per e-mail erfolgen. Geben Sie dabei bitte unbedingt die vollständige Postanschrift an.
  • Unterlagen:
  • Wenn das Vorhalten oder der Bezug einer Zweitwohnung angezeigt wurde, werden die erforderlichen Vordrucke für die Zweitwohnungssteuererklärung sowie ein Abdruck der Satzung zugesandt.
  • Den Vordruck "Erklärung zur Zweitwohnungssteuer für Wohn- und Campingwagen, Mobilheime und Wohnmobile" ist auch als Download verfügbar.

Zuständige Stelle

I -Finanzen Finanzverwaltung

Hausanschrift:

Rathaus
Hauptstraße 20
51709 Marienheide

Telefon: 0 22 64/40 44-163 oder FAX 0 22 64/40 44-263

Öffnungszeiten:

montags bis donnerstags 8:30 bis 12:00 Uhr
freitags 8:30 bis 12:30 Uhr
donnerstags zusätzlich 14:00 bis 17:00 Uhr

Ansprechpartner/-innen:

Frau Marianne Nick
Telefon: 0 22 64/40 44-119 oder FAX 0 22 64/40 44-219
Zimmer: 32