Wo finde ich was?

Untersuchungsberechtigungsscheine für Jugendschutzuntersuchung

Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) sieht eine ärztliche Untersuchung für Jugendliche, die eine Ausbildung beginnen oder sich im ersten Ausbildungsjahr befinden, vor. Eine Ausstellung eines Untersuchungsberechtigungsscheines an Personen über 18 Jahren kann nicht erfolgen, da diese nicht mehr unter dieses Gesetz fallen.

Beantragung:

  • persönlich oder durch Erziehungsberechtigte

Unterlagen:

  • Personalausweis oder
  • Reisepass

Weitere Synonyme

  • Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Untersuchungsberechtigungsschein

Katja Schütz

Raum: Bürgerservice
Telefon: 02264 4044 113
Telefax: 02264 4044 213
E-Mail senden

Erreichbarkeit
Mo - Do 8:00 - 12:00 Uhr
Do zusätzlich 14:00 - 17:00 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr
jeden 1. Sa im Monat 10:00 - 12:00 Uhr

Jessica Werthenbach

Raum: Bürgerservice
Telefon: 02264 4044 112
Telefax: 02264 4044 212
E-Mail senden

Erreichbarkeit
Mo - Do 8:00 - 12:00 Uhr
Do zusätzlich 14:00 - 17:00 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr
jeden 1. Sa im Monat 10:00 - 12:00 Uhr

Rebecca Grosalski

Telefon: 02264 4044-181
Telefax: 02264 4044-281
E-Mail senden

Erreichbarkeit
Mo - Do 8:00 - 12:00 Uhr
Do zusätzlich 14:00 - 17:00 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr
jeden 1. Sa im Monat 10:00 - 12:00 Uhr