Bürgerpreisverleihung 2019

Bürgermeister Meisenberg sagte zu Beginn seiner Rede, dass das Ehrenamt eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaft ist. Gerade in den Zeiten des demografischen Wandels ist es besonders wichtig, die Bevölkerung zum freiwilligen Engagement zu motivieren.

Was wäre Marienheide ohne Ehrenamtler? Es gäbe keine Sportvereine, keine Chöre, keine Dorfgemeinschaften, keine Tafel, keine Kleiderkammer, kein ABC, keine Gemeindebücherei usw..

Das freiwillige Engagement wird in Marienheide gelebt und umgesetzt.

Zahlreiche Vereine und Ehrenamtler waren am 21.11.2019 zu Gast im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule Marienheide, wo zum zweiten Mal der Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement verliehen wurde.

In diesem Jahr wurde der Bürgerpreis an das ehrenamtliche Team der Gemeindebücherei verliehen.
Das derzeitige starke Frauenteam besteht aus: Bärbel Appenzeller, Dorothee Lieblang, Brigitte Mansel, Monika Müller, Ulrike Uhlenbrock, Ingrid Vetter, Anita Warzecha und Gabriele Winkler.

Seit dem 01.01.2014 führen die Ehrenamtlerinnen erfolgreich die Gemeindebücherei. Sie regeln die Beschaffung und Pflege des Medienbestandes, führen regelmäßige Veranstaltungen wie Lesungen, Büchereiführungen, die „Nacht der Bibliotheken“, den bundesweiten Vorlesetag usw. durch. Für Kinder der Marienheider Kindergärten bieten sie jährliche Veranstaltungen, Besuche und den „Büchereiführerschein“ an. Sie betreuen den Internetauftritt, die Pressearbeit und kümmern sich um die monatlichen Abrechnungen.

Durch das ehrenamtliche Team konnten die Öffnungszeiten erweitert werden und durch den Wegfall von Personalkosten große Einsparungen für die Gemeinde Marienheide erzielt werden.

Die Preisträger erhielten den neu gestalteten Preis. Er zeigt den Umriss des Gemeindegebietes unter Hervorhebung der beiden Talsperren. Zusätzlich erhielten sie Dankesurkunden sowie einen Gutschein für eine gemeinsame Bergische Kaffeetafel.

Die geplante Festrede übernahm kurzfristig Landrat Jochen Hagt, da der geladene Gastredner, der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes Friedhelm Julius Beucher aufgrund eines ausgefallenen Fluges leider nicht rechtzeitig erscheinen konnte. Landrat Hagt betonte; "Menschen opfern ihre Freizeit, um sich sozial zu engagieren. Genau das macht das Oberbergische aus.“

Die glückliche Gewinnerin eines Gutscheins für ein Essen für 2 Personen in den Heier Stuben war Nicole Sander. Sie wurde aus dem Lostopf der teilnehmenden Vorschlagsgeber gezogen.

Die Kreissparkasse Köln hat für das Geschäftsjahr 2018 wieder eine Gewinnausschüttung von insgesamt 53.790 € an die Gemeinde Marienheide ausgezahlt, die für gemeinwohlorientierte Aufgaben oder gemeinnützige Zwecke zu verwenden sind.  Nach einem öffentlichen Aufruf im Sommer 2019 hatten zahlreiche Institutionen und Vereine ihre Förderanträge bei der Gemeinde Marienheide eingereicht. Der Rat der Gemeinde Marienheide hat sodann am 24.09.2019 entschieden, diese Gewinnausschüttung an 15 Vereine und Institutionen zu verteilen.

Auch diese 15 Antragsteller bekamen während der Bürgerpreisverleihung ihre „Gewinnurkunden“ feierlich übergeben:

PuSCH e.V.                                               
DC Heier Surround Stars e.V.                
Förderverein Marie-Ansorge-Kindertagesstätte           
Kath. Karnevalsfrauen Marienheide                                           
DLRG Ortsgruppe Marienheide e.V.                              
Förderverein Gesamtschule Marienheide        
GHSV Wildbahn e.V.                                           
Dorfgemeinschaft Jedinghagen e.V.                 
GGS Müllenbach                                                  
Dorfgemeinschaft Hinterscharde           
TC Rot-Weiss Marienheide e.V.                         
Asylbewerber-Bildungscentrum der AWO (ABC)        
TV Rodt-Müllenbach                                           
Musikzug Feuerwehr Marienheide         
Ländliche Zucht- und Reitverein Bergische Höhen e.V.        

Der Musikzug der Feuerwehr Marienheide unter der Leitung von Holger Maurer sowie das Trio „Red Martini“ führten musikalisch durch den Abend.

Im Anschluss erfolgte ein gemütlicher Ausklang bei einem kleinen Imbiss und vielen guten Gesprächen.