Geänderte Verkehrsführung in der Klosterstraße

Im Zuge der Kanal- und Straßenbaumaßnahme in der Klosterstraße wurde die Verkehrsführung im ortskernnahen Straßenteil geändert. Ausgehend von der Hauptstraße bis zum Viadukt wurde eine Tempo-30-Zone angeordnet. Des Weiteren ist die Klosterstraße ab der Kindertagesstätte „Arche“ als Einbahnstraße ausgewiesen, die bergabwärts von allen Fahrzeugen, bergaufwärts ab dem Viadukt jedoch nur mit Fahrrädern befahren werden darf. Daher wurde der untere Straßenabschnitt bis zum Viadukt als Sackgasse beschildert. Rechtsseitig wurden bergabwärts Stellplätze angelegt und im unteren Bereich eine Parkfläche für Busse geschaffen. Der Straßenteil zwischen dem Viadukt und der Straße „Am Krüenberg“ ist unverändert im Gegenverkehr zu befahren. Die Straßenmarkierungen werden vorgenommen, sobald die Witterung dies zulässt. Die Beschilderungen gelten bereits. Auf nachfolgenden Plan wird verwiesen.