Begehungen im Rahmen des Fußverkehrs-Checks

Die Bürgerinnen und Bürger aus Marienheide sind eingeladen, gemeinsam mit Verwaltung, Politik und Verbänden die Belange der Fußgängerinnen und Fußgänger zu diskutieren: Welche Probleme gibt es, wo kann man gut und sicher zu Fuß gehen, wo fehlt Platz, vielleicht wegen des hohen Parkdrucks, wo könnte ein Zebrastreifen beim Queren einer Straße helfen, wo eine Ampel?

Schwerpunkt des Projekts ist der Ortskern: Priorität hat die Verbindung zwischen dem Bahnhof und dem Heier Platz.

Kern des Projekts sind zwei Begehungen, bei denen vor Ort die Situation der Fußgängerinnen und Fußgänger analysiert wird. Die Nachbereitung der Begehungen, die Erörterung von Lösungsansätzen sowie möglichen Maßnahmen zur Verbesserung der Fußverkehrssituation findet im Rahmen eines Abschlussworkshops statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger Marienheides sind herzlich eingeladen sich einzubringen.

Ihre Erfahrungen und Ihre Ansichten sind wichtig!

Nächste Termine

1. Begehung: Do., 25.08.2022 um 10:00 Uhr

2. Begehung: Do., 01.09.2022 um 17:00 Uhr

Abschlussworkshop: Do., 20.10.2022 um 18:00 Uhr im PZ der Gesamtschule

Für die Teilnahme an den Begehungen wird um eine formlose Anmeldung gebeten.

 

Kontakt:

Christina Schulze

FB-Gemeindeentwicklung

Tel.:  02264 4044-133

E-Mail: christina.schulze@marienheide.de