Information für Wanderinnen und Wanderer

Fehlende Markierungen beim Wasserquintett-Rundweg

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

auf dem Wasserquintett-Streckenabschnitt  von der Brucher-Talsperre bis zu Schloss Gimborn und von dort bis Junkersmühle mussten in den vergangenen Wochen und Monaten zahlreiche Bäume gefällt werden. Leider hatte dies zur Folge, dass auch an Bäumen befindliche Markierungen von Wanderwegen nun nicht mehr vorhanden sind.

Der für die Markierungsarbeiten zuständige Sauerländische Gebirgsverein ist diesbezüglich bereits informiert, so dass hoffentlich bald eine Nachmarkierung erfolgen wird.

Sollten Ihnen weiterhin fehlende oder falsche Markierungen entlang des Marienheider Wandernetzes auffallen, so können Sie diese gerne entweder an gemeindeentwicklung@marienheide.de zur Weiterleitung an den SGV senden oder direkt dem SGV melden unter https://sgv.de/meldung-zum-weg.html.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihr Fachbereich Gemeindeentwicklung

Übrigens: Informationen zu den Wanderrouten des Wasserquintetts und der Radroute finden Sie hier.