Wiederaufbauhilfe zur Unwetterkatastrophe

Land NRW 13. September 2021

Nur wenige Tage nach den Beschlüssen von Bundestag und Bundesrat für ein Aufbauhilfegesetz 2021 für die betroffenen Regionen der Starkregen- und Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 in Höhe von 30 Milliarden Euro können Betroffene in Nordrhein-Westfalen Förderanträge für den Wiederaufbau stellen. Für den Wiederaufbau stehen in Nordrhein-Westfalen Mittel in Höhe von rund 12,3 Milliarden Euro aus dem Aufbaufonds 2021 bereit. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat am 13. September 2021 die dazugehörende Förderrichtlinie „Wiederaufbau Nordrhein-Westfalen“ veröffentlicht.

Auf dieser Seite sind die wichtigsten Informationen sowie die häufigsten Fragen und Antworten gebündelt. Mehr Informationen gibt es auf den Seiten der zuständigen Ministerien, die ebenfalls hier verlinkt sind: www.land.nrw/wiederaufbauhilfe