Denkmal "Lambach Pumpe"

Willkommen in Marienheide

Der Verein "Lambach Pumpe Marienheide e.V." hat eine Lambach Pumpe L 380 restauriert und funktionsbereit im Pumpenhaus an der Linger Straße, gegenüber der Firma Rüggeberg aufgestellt.

Die Lambach Pumpe ist eine Erfindung des gebürtigen Marienheider Gottlieb Lambach, welcher in den 1880er Jahren die Idee einer Maschine zur Förderung von Wasser in hoch gelegene Ortschaften hatte. Er konstruierte eine "Wassersäulenmaschine", welche lediglich durch Wasser angetrieben wurde.  Am 15.10.2012 wurde der Verein "Lambach Pumpe Marienheide e.V." gegründet.

Zur Saison 2015 hat das Museum ein Wasserrad erhalten, welches von der Pumpe angetrieben wird.

Öffnungszeiten:

Das Museum ist von Mai bis Oktober an jedem ersten Samstag/Sonntag im Monat von 10 bis 17 Uhr geöffnet sowie nach vorheriger Absprache (Tel. 02264 6732 oder Mobil 0176 52960661, 1. Vorsitzender Frank Leisner, leisner.frank@gmail.com ).

Aufgrund der Coronabeschränkungen öffnet die Lampachpumpe erst ab Juni und zwar am 06.06 und 07. 06.2020 ist Saisoneröffnung.

Weitere Öffnungstermine sind am am 04.07 und 05.07.2020, 01.08 und 02.08.2020, 05.09 und 06.09.2020 sowie am 03.10 und 04.10.2020.

Nähere Informationen finden Sie unter www.oberwipper.de